Was beinhaltet die Außenversicherung?

Die Außenversicherung greift dann, wenn sich über die Hausratsversicherung versicherte Sachen für maximal drei Monate außerhalb des versicherten Ortes befinden. Hausrat-Gegenstände in der Außenversicherung sind somit alle versicherten Sachen die mit auf Urlaub genommen werden, in der Reinigung sind oder zur Reparatur gegeben werden. Wichtig ist jedoch, dass sich die Gegenstände nicht länger als drei Monate außer Haus befinden dürfen!

Die Außenversicherungen teilen sich in zwei unterschiedliche Typen:

1.Integriete Außenversicherung: Dieser Typ der Außenversicherung ist bereits in der Hausratsversicherung (bzw. anderen Versicherungen) inkludiert. In diesem Fall sind Teile des Hausrats abgesichert, wie zum Beispiel die Möbel beim Campen im Ausland. Die Versicherung gilt hier im gleichen Umfang wie es im Stamm-Haushalt der Fall wäre.

2.Unabhängige Außenversicherung: In manchen Fällen ist es nicht möglich die Außenversicherung als eine integrierte Versicherung in einen Vertrag zu inkludieren. In diesem Fall lohnt es sich eine unabhängige Außenversicherung abzuschließen. Die unabhängige Außenversicherung kommt dann für alle Risiken und Schäden auf, denen zum Beispiel Fahrräder, auch im Haushalt ausgesetzt sind.

Für den Schaden kommt die Versicherung jedoch nur auf, wenn eine Anzeige gemacht wurde und auch die Türen bzw. Fenster (im Hotel) fest verschlossen waren.

Bei der Außenversicherung gibt es einiges zu beachten:

  • -Der Versicherungsschutz besteht weltweit für alle Hausrat Gegenstände die sich vorübergehend außerhalb des versicherten Hauses bzw. der Wohnung befinden. Sobald ein Zeitraum von drei Monaten überschritten wird, erlischt die Außenversicherung.
  • -Wenn der Versicherungsnehmer oder eine andere Person im Haushalt den Zivil- oder Wehrdienst bzw. eine Ausbildung absolviert, dann greift bis zur Gründung des eigenen Hausstandes die Außenversicherung.
  • -Hausrat-Gegenstände in der Außenversicherung sind bei Sturm und Hagelschäden nur innerhalb von Gebäuden versichert.
  • -Bei Schäden durch Einbruchdiebstahl und Beraubung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit die Außenversicherung greift. Auf keinen Fall erstreckt sich der Außenversicherungsschutz jedoch auf Sachen die auf Verlangen des Täters an den Ort der Herausgabe gebracht werden.
  • -Die Entschädigung in der Außenversicherung ist auf 10 % der gesamten Versicherungssumme, höchstens jedoch auf 10.000 Euro, begrenzt. Zusätzlich gelten zusätzlich die im Vertrag festgelegten Entschädigungsgrenzen für Wertsachen wie zum Beispiel für Bargeld oder Schmuck.
You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Was beinhaltet die Außenversicherung?”

  1. Gerda Chhoun sagt:

    Danke, wusste gar nicht dass es für “Außen” eine Extra Versicherung gibt.

Leave a Reply